Hier können Sie immer suchen:


Wenn Sie nach unten wollen...

» Die neue slanted #8 ist da.

Herrlich. Eine wunderbare Umsetzung in die 2-3-4-Dimension. Da viele schon geschrieben haben, verweise ich auf DMIG, HD Schellnack und slanted himself.

Tags: 8, no,, slanted,


» Zu spät, aber ein tolles Poster!

Drei Monate zum letzten Beitrag und einen Monat ist´s her (die Arbeit daran ist längst vorbei): HD Schellnack spendiert über den Fontblog ein leckeres Small-Booklet- und Poster-Paket (hier als PDF). Was ist daran so besonders?

Mit einem Etch A Sketch »interviewte« HD Schellnack diverse Typogrößen wie Erik Spiekermann, Ed Benguiat usw. Und dabei finde ich mich selbst unter diesen Größen wieder – auch Ivo ist dabei. Ich erinnerte mich wieder, daß ich von HD Schellnack angesprochen wurde und jenes Ding in den Händen hatte und flugs eine Zeichnung hinterließ, die nun im Poster und Booklet verewigt ist. Danke und es war mir eine Ehre, flugs in einer Reihe der genannten Personen (25 Designer und Typographen) stehen zu dürfen. Eine tolle Aktion zur Typo, die mehr Erinnerungen hinterlässt als 10.000 flickr-Fotos, und ein schöner Text von HD im Booklet. ;-)

Ein Wort: Thanks.

Tags: 2008, a, etch, hd, schellnack, sketch, typo


» Das oder das Versal-Es-Zett?

Am 28. April feiern Versal-Eszett-Fans (VEF) die Geburt der neuen Versal-Eszett mit dem offiziellen Unicode 1E9E. Am 12. Juli liefert ein Diplomand der FH Dortmund via HD Schellnack ein Gegenentwurf (wohl unbewußt, oder?): das zu schönere und dem Π zu ähnliche Versal-Eszett. Was nun, liebe Typografen: ein kleiner Wettkampf um das schönste Versal-Es-Zett?

Tags: es, versal, zett


» Die TypoBerlin 2008.

Erik Spiekermann fordert Kurt Weidemann heraus.

Erik Spiekermann fordert Kurt Weidemann heraus.

Um mal die Liste von Jürgen Siebert endlich zu ergänzen, schreibe ich mit fast 2-monatiger Verspätung einen kleinen, kurzen und knappen Kommentar zur TypoBerlin 2008.

Erhellende Vorträge:

  1. Daniel M. Hartz mit der einfach genialen Lösung ViewMasterCGI.
  2. Stefan Sagmeister mit seinem Kunstdesign
  3. Alina Jackson mit ihren “Fake”-Bildern (warum redet hier keiner mehr davon?)
  4. Steven Hellers “Totalitarism Design”-Vortrag (das vom letzten Jahr war schlechter).
  5. Bernhard Pompeÿs “Kommunikationsdesign als Konfliktlösung” (der genialste Typo-Vortrag; tolle Mischung aus Politik, Design und Allgemeinwissen)
  6. Marian Bantjes mit ihrer Mischung aus Handwriting, Typographie und ein bißchen Kunst
  7. Erik Spiekermann: auch nicht neues (nur ein bißchen). Aber seine Arbeit und seine Bodenständigkeit hat was.

So-La-La-Vorträge

  1. Horst Moser: leider nichts neues. War aber auch interessant, wie sich das Design der In-Corporate-Magazines verändert.
  2. Dieter Telfser. Ich habe das währenddessen nicht verstanden. Aber danach. Ok.

Es war schön, Lars Harmsen von FinestMagma, Ralf Hermann, Boris Kahl, Henning Krause, Romesh Naik, Andrea von Danwitz, Meike Mense, Silke Koppai, Ivo Gabrowitsch, Jürgen Siebert, Benjamin Hickethier, Dan Reynolds, Oliver Adam, HD Schellnack, Sven Lubenau gesehen und gesprochen haben. Bis auf ein neues.

Tags: 2008, berlin, typo


» ABC3D - the book.

Schaut euch das nur an… durchdacht, einfach und kommt rüber! Founded beim Blog 31nord.com, too.

Der Buchmarkt schreibt dazu:

Kann eine dröge Reihe von Buchstaben verzaubern? Dieses französische Pop-Up-Buch kann es, wie ein Film auf You Tube zeigt. Kein Wunder, dass der Carlsen Verlag zugeschlagen und sich die Rechte dafür gesichert hat. Im Juli kommt es auf den Markt.

Es wird ab Juli 2008 beim Carlsen Verlag im Handel sein – siehe auch diesen Quicktime-Film.

Tags: 3d, book, typo


Seite 1 von 32. »

Wenn Sie nach oben wollen.