« Zurück zum Portfolio.

»Illustrationen für die Büchergilde Gutenberg [Studium SS 2004]

Im Rahmen eines Wettbewerbs um die Neugestaltung eines Buches bei der Büchergilde Gutenberg geht Nick Blume zwei Wege: den analogen und digitalen Weg. Das Buch »Der Schnupfen« ist von dem berühmten polnischen Autor Stanislaw Lem (»Solaris«), der am 12. September 1921 in Lwow (Lemberg) in Polen (heute GUS) geboren wurde.


Für Referenzen können Sie Prof. Albrecht Rissler eine e-Mail schicken.


Der analoge Weg. Die Illustrationen werden mit Gouache realisiert und auf braunem Papier gemalt.






Der digitale Weg. Der Absatz der Seite aus dem Buch wird als Bilddatei in CorelPainter geöffnet und dann abgespeichert. So ergeben sich zufällige Muster, die zum Thema des Buches passen.






Downloads.


Die Umsetzung mit der Maltechnik Gouache: risslerlayoutg.pdf.
Die Umsetzung auf dem Apple Mac: risslerlayoutbcode.pdf.
Die Cover der beiden Projekte: risslercover.pdf.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.