Hier können Sie immer suchen:


Wenn Sie nach unten wollen...

» Vinyl-Cover aus Liebe.

Vinyl Lovers from Jack Somerville on Vimeo.

Via ipony.

Tags: cover, ipony,, vinyl,


» Die neue slanted #8 ist da.

Herrlich. Eine wunderbare Umsetzung in die 2-3-4-Dimension. Da viele schon geschrieben haben, verweise ich auf DMIG, HD Schellnack und slanted himself.

Tags: 8, no,, slanted,


» Herr Blume-Zander twittert zur Probe.

Mehr hier. Und endlich mal wieder ein Eintrag. 10 Monate Pause tun mal gut.

Tags: nbz, twitter,


» Freistil 4 - call for entries.

HD Schellnack und Jürgen tun es schon – hier helfe ich Raban gerne. Mit Freistil 4 wird mich eine erste schöne Erinnerung an den Verlag Hermann Schmidt Mainz verbinden. Gleich an meinen ersten Tagen im Praktikum bei Bertram und Karin Schmidt-Friderichs sah ich eines der ersten Exemplare von Freistil One.

Hier ist sein Text:

Freistil – Best Of European Commercial Illustration

The Black Issue

Die Illustration feiert ein Comeback. Seit einigen Jahren entstehen immer neue Medien, Agenturen und Foren für Illustration. Und – immer mehr junge Menschen studieren das Zeichnen. Das führt zu immer mehr Bildern, immer mehr Reizen und irgendwann dann auch zu einer Beliebigkeit, die die Illustration schon fast wieder bedroht.
Illustration is celebrating its comeback. Over recent years an increasing number of new media, agencies and forums have been arising for illustration and an increasing number of young people are studying graphic art. This leads to ever more images, ever more stimuli and, at some point, to arbitrariness, which already nearly puts illustration at risk.

Deshalb haben wir uns entschlossen, mit dem nächsten Freistil etwas zu wagen. Wir rufen Illustratoren auf, uns aus schließlich Arbeiten in schwarz und weiss zu senden. Dies können Freie und Auftragsarbeiten sein, Illus im Raum und in der Bewegung, Mischformen, Collagen und natürlich Bleistift-Zeichnungen …
We have therefore decided to do something daring with the next Freistil. We are calling on illustrators to send us works exclusively in black and white. They can be freelance or commissioned works, illustrations in spaces and in motion, mixed media, collages and, of course, graphite drawings…

Diese neue und einmalige Darstellung macht die Arbeiten vergleichbar. Und hebt die Unterschiede noch besser hervor. Und weil das Buch dennoch in 6 Farben (CMYK + Extraschwarz + Lack) gedruckt wird, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, alles aus schwarz und weiss – und dem, was dazwischen liegt – herauszuholen.
This new and unique form of portrayal will make the works more comparable and even better emphasize their differences. As the book will nevertheless be printed in six colours (CMYK + extra black + varnish), entrants have the opportunity to make the most out of black and white and whatever lies between.

Freistil wird so zu einem Buch, das es weder als Website noch bei den üblichen Kataloganbietern geben kann. Und das den Blick auf Illustration heute einmal mehr schärfen wird.
This will make FREISTIL a book that neither a website nor the usual catalogue providers can equal and that will again bring our view of illustration into focus today.

Die call for entries sind online. Bewerbungsschluß ist der 31. Oktober 2008. Das Buch erscheint im Frühjahr 2009 im Verlag Hermann Schmidt Mainz. Für Rückfragen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.
The call for entries is online. The deadline is 31 October 2008. The book will be published in spring 2009 by Verlag Hermann Schmidt Mainz. If you have any questions do not hasitat to contact us.

Raban Ruddigkeit, Herausgeber/Editor
Freistil – Best Of European Commercial Illustration

Tags: 2008, freistil, hermann, mainz, raban, ruddigkeit, schmidt, verlag, vier


» Zu spät, aber ein tolles Poster!

Drei Monate zum letzten Beitrag und einen Monat ist´s her (die Arbeit daran ist längst vorbei): HD Schellnack spendiert über den Fontblog ein leckeres Small-Booklet- und Poster-Paket (hier als PDF). Was ist daran so besonders?

Mit einem Etch A Sketch »interviewte« HD Schellnack diverse Typogrößen wie Erik Spiekermann, Ed Benguiat usw. Und dabei finde ich mich selbst unter diesen Größen wieder – auch Ivo ist dabei. Ich erinnerte mich wieder, daß ich von HD Schellnack angesprochen wurde und jenes Ding in den Händen hatte und flugs eine Zeichnung hinterließ, die nun im Poster und Booklet verewigt ist. Danke und es war mir eine Ehre, flugs in einer Reihe der genannten Personen (25 Designer und Typographen) stehen zu dürfen. Eine tolle Aktion zur Typo, die mehr Erinnerungen hinterlässt als 10.000 flickr-Fotos, und ein schöner Text von HD im Booklet. ;-)

Ein Wort: Thanks.

Tags: 2008, a, etch, hd, schellnack, sketch, typo


« Seite 2 von 123. »

Wenn Sie nach oben wollen.