Hier können Sie immer suchen:


Wenn Sie nach unten wollen...

« Zurück zum Weblog

» Berlin, Berlinale, Fontshop, Typo.

Mit dem ICE 855 nun nach Berlin. Zum einen wegen diverser Treffen (unter anderem mit Herrn Siebert von Fontshop und mit den B-Bloggern Ivo und Matthias) und auch wegen der Hauptstadt Berlin. It´s so cool and cute there… man muss einfach immer wieder dort gewesen sein.


Nun habe ich mich über die Bauaktivitäten Berlins informiert, bin beim MetaHaus, Pentagram, Scholz&Friends und anderen Werbeagenturen in der Lokfabrik vorbeigelaufen…


Beim Treffen mit Herrn Siebert war ich in den Räumen von Fontshop und FSI International. Unter anderem zeigte Herr Siebert mir den brandneuen Linotype A-Z Katalog, den man noch bestellen kann (die Auflage ist begrenzt!) und was neues bei Fontshop (hier gibt´s eine Kritik). Und die neue Blogsoftware RapidWeaver, mit der nun Fontblog läuft (mit neuem Aussehen; Gerrit berichtete.).


Kurz laufe ich am Potsdamer Platz vorbei und dort werkeln viele noch am Erfolg der Berlinale herum… es sieht alles schön international aus. Mehr dazu unter meinen flickr-Bildern.


Endlich kommt ein Treffen zustande: zwar mit fontwerk meets the-exit meets guillemets.de. Und zwar im Oranium, einem exklusiven Café an der S-Bahnstation Oranienburger Straße. Ein sehr schöner informativer Austausch zuletzt mit Visitenkarten. Und Matthias Schlecker von ESCP-EAP wandelt sich über ESCAPE dann zu EXIT um.


Und nun mit dem NZ 1448 »Saturn« für nur 19,- Euro wieder zurück ins Ruhrgebiet (ein flickr-Bild hier.).

Tags: berlin, berlinale, typo