Hier können Sie immer suchen:


Wenn Sie nach unten wollen...

« Zurück zum Weblog

» FREISTIL und Slanted rufen zu mehr Diskussion auf.

Freistil, das zweijährig erscheinende Jahrbuch der jungen, europäischen Illustration, überrascht mich als Herausgeber jedesmal von neuem. Denn immer wieder tauchen neue Namen und Handschriften auf, die den Bereich der Gestaltung schon in jungen Jahren bereichern. Sie verändern schneller und intensiver unsere Wahrnehmung, als das Fotografen oder Grafikdesigner zur Zeit tun.

Für das neue Freistil-Buch, was März 2007 beim Verlag Hermann Schmidt Mainz erscheinen wird, suchen Raban Ruddigkeit und das slanted-Team nach Diskussionen, Texte, Kommentaren und Meinungen. Ich unterstütze den Aufruf gerne und werde dies demnächst kommentieren.

Tags: freistil, illustration, slanted