Hier können Sie immer suchen:


Wenn Sie nach unten wollen...

« Zurück zum Weblog

» Literaturstöckchen.

Ich hatte bereits musikalisches gepostet, nun muss auch dem wunderbaren Medium »Buch« gebührende Anerkennung zu teil werden. Kein anderes Medium hat die Menschheit entscheidend mitgestaltet wie das Buch.


1. Welches Buch hat es aus deiner Sicht verdient auswendig gelernt zu werden?
»Siddharta« von Hermann Hesse, »Der Herr der Ringe« von John Ronald Reuel Tolkien, »Die Verwandlung« von Franz Kafka und »Keine Panik!« von Douglas Adams.


2. Leidest du mit den Charakteren im Buch?
Das hängt je nach der Stimmungslage im Buch ab – wenn es superspannend ist, dann leide ich mit.


3. Was hast du als letztes Buch gekauft?
»Cryptonomicon« von Neal Stephenson und »Fool on the hill« von Matt Ruff.


4. Das letzte Buch, was du gelesen hast?
»Ehen in Philippsburg« von Martin Walser. Ein tolles Buch über das Deutschland der 50er Jahre.


5. Welches Buch liest du gerade?
»Das Hotel New Hampshire« von John Irving.


6. Welches ist Dein liebster Klassiker (vor mindestens 50 Jahren veröffentlicht)?
»Buddenbrooks« von Thomas Mann.


[Anmerkung: eigentlich sollte »Buddenbrooks« »Buddenbrocks« geschrieben werden, was ja auch der norddeutschen und lübeckschen Sprache entspricht. In diesem Dialekt wird jeder Vokal vor dem »ck« lang gezogen. Doch im Hinblick auf die gerade Anfang 1900 einsetzende »Globalisierung« änderte Thomas Mann »Buddenbrocks« in »Buddenbrooks« um. So können es die Amerikaner und die Briten besser aussprechen.]


7. Welches Buch hast Du mehr als 2 Mal gelesen?
»Der Herr der Ringe« von John Ronald Reuel Tolkien, »Detailtypografie« (von Friedrich Forssman), Jules Verne´s Bücher und Harry Potter 1-6 (ich mag gerne Fantasie…)


8. 5 Bücher, die du auf einer einsamen Insel zurücklassen würdest.
Die »BILD«-Bibliothek (GRAUENhafte Typografie) und alle komischen Sci-Fi-Bücher. [Und auch schlecht gestaltete Bücher.]


9. Wenn man Dich 3 Wochen in eine Mönchszelle in Klausur stecken würde, und Du darfst nur 3 Bücher mitnehmen, welche drei Titel würdest Du wählen?
Das Buch Nr. 10, 11 und 12 der SZ-Bibliothek.


10. Welche Kinderbücher magst du noch?
»Der kleine Prinz« von Antoine-de-Saint-Exupery, »Peter und der Wolf« von Sergej Prokofjew, »Die unendliche Geschichte« und »Jim Knopf und Lukas« von Michael Ende, »Tiger und Christian« von Fritz Mühlenweg, »Ich« von Philipp Waechter.


An wen werfe ich das Stöckchen weiter?


An Jann de Vries, Matthias Schlecker, Gerrit van Aaken, Jan Moryson, Alexandra Labbuda und Gernot Poetsch.


Delicious Library ist vor allem sehr praktisch für fanatische Buchliebhaber und -sammler. Leider etwas teuer, aber trotzdem.


Tags: buch, literatur, stöckchen