Hier können Sie immer suchen:


Wenn Sie nach unten wollen...

« Zurück zum Weblog

» Termine Q1-2006

guillemets.de hat schon mal einen weiten Blick für 2006 gefaßt und die wichtigsten Design- und Typotermine zusammengetragen (unter anderem von designerinaction und wuv).


An Messen gibt es vieles zu bieten. Ende Januar steigt in Frankfurt die Paperworld (25.-29.01.2006), die sich als »the World of Office and Paper Products« feiert.


Mitte März gibt die Leipziper Buchmesse ihr Stelldichein (16.-19.03.2006). Anliegen der Buchmesse ist es, mehr Öffentlichkeit für das Buch zu schaffen. Zu dem jährlich im März stattfindenden Ereignis treffen sich Verlage, Autoren, Leser und Journalisten.


Dann zuletzt Anfang Oktober steigt die Frankfurter Buchmesse (04.-08.10.2006) mit dem Gastland »Indien«.


An Wettbewerben gibt es viel zu bieten. Anfang Februar (10.02.2006) wird der Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner ausgelobt. Der Preis soll die Wirtschaft auf besonders begabte Nachwuchskräfte aufmerksam machen und den Start ins Berufsleben erleichtern.


Sechs Tage später bitten die »100 besten Plakate des Jahres« um die besten Einsendungen. Einsendeschluß: 17.02.2006.


Vom 2. bis zum 9. Juni findet der 5. Designparcours in München statt. Dort wird 20 jungen Designern die Chance gegeben, ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Die Bewerbungen laufen bis zum 24. März.


Wieder sechs Tage später (30.03.2006) bittet die Raymond Loewy Foundation zum Lucky Strike Junior Designer Award 2006, der mit 12.000 Euro dotiert ist. Wichtig: Die Anmeldung zur Teilnahme am Wettbewerb kann nur über die schriftliche Empfehlung eines Hochschulprofessors erfolgen.


Ende April (28.04.2006) steigen die Adobe Design Achievement Awards 2006, die an Studierende für herausragende Leistungen verliehen, die dank einer erfolgreichen Kombination aus leistungsstarker Technologie und außergewöhnlicher Kreativität realisiert wurden.


An Events mangelt es auch im Jahr 2006 nicht. Einige in nächster Zukunft stelle ich mal vor.


Wolfgang Beinert bietet am 11.02. ein Seminar über Lesetypographie an – in der Typoakademie München. | In der Akademie des Deutschen Buchhandels bietet nochmal Wolfgang Beinert am 23./24.02.2006 ein Seminar an: Typographie für Verlage und Medienunternehmen. | In Freiburg im Breisgau steigt am 25./26.03. das 3. Designforum Freiburg. Mit »Corporate?« und hochkarätigen Leuten wird´s spannend.


UPDATE: weitere Events und Seminare kommen hinzu, die auch sehr interessant sein können.


Zum einen ist es der Buchmarkt-Award, der der einzige Marketing-Preis der Buchbranche ist. Für Verlage oder Werbeagenturen, die in der Buchbranche tätig sind, sehr interessant. Nicht zuletzt steht der Jury Rainer Groothuis vor, der mit seiner Agentur Groothuis, Lohfert, Consorten sehr viel Erfahrung mitbringt.


Zum anderen möchte ich auf ein Seminar mit dem VHSM Uwe Stoklossa hinweisen. Es ist am 17.03.2006 während der Leipziger Buchmesse. Der Preis von 150 Euro ist relativ erschwinglich, daher lohnt es sich auch für Studenten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Tags: 2006, quartal, termine