Hier können Sie immer suchen:


Wenn Sie nach unten wollen...

« Zurück zum Weblog

» Typo-Tag-Nummer Eins

Architektur

Erste Bilder im Pool der Typo2007 werden bereits heute nacht hochgeladen… Berichte folgen morgen…

Bevor die Typo anfing, gibt´s lockere muntere Treffen mit alten Typohasen wie Ivo, Ralf Hermann oder den Fontblogger. Fein, daß die Typo 2007 mit dem Thema Musik so schön anfängt mit einem Vortrag von Steve Heller, der den Vater aller Schallplattencover, Alex Steinweiss, präsentiert, mit all seinen Entwürfen und Skizzen. Ein schöner Streifzug. Doch die Powerpoint-Präsentation lässt zu wünschen übrig. Jetzt schnell Richard Kegler, mit seinem Versuch, ein Fontlabel und Plattenlabel unter gleichem Namen (p22) zu gründen, zuzuhören, und dazu schnell die »spannende« Tunebook-Format-Präsentation mit digitalen Booklets, die die »Paper-Booklets von den CDs« annäherend im digitalen Zeitalter ersetzen soll. Doch dies war eine plumpe Präsentation, ich hätte mehr erhofft. Clive Bruton war mit seinen Kampfflugzeugen, Logos, Flaggen und seiner Gitarre etwas spleenig und salopp, hätte auch professioneller sein können. Am besten war der Vortrag von Lutz Hackenberg, der mit seiner Art und seiner professionellen Präsentation die Zuhörer in den Bann schlug. Dann noch Gespräche mit Leuten und zuletzt fetzige Musik von House Industries. Das war`s. Freu mich auf morgen.

Tags: 2007, berlin, typo